Menü

Verkleidungen als Römer, Gallier oder Ägypter

In der Geschichte der Menschheit gab es ein paar wenige Völker, die es schafften, die Macht über große Teile der Erde zu gewinnen, sie zu prägen und sie mit ihrer Kultur zu beeinflussen. Völker, die mehr waren, als nur eine einfache Gruppe von Menschen. Es waren Völker, die sowohl politisch und militärisch, als auch kulturell die Welt so prägten, dass wir noch heute von ihnen sprechen und Dinge erfahren, die durch sie entstanden sind.
Da wäre zum Beispiel das System des Föderalismus, also der Aufteilung des Landes in einzelne Bundesländer, die jeweils eine eigene Regierung haben. Durch diese Unterteilung können Probleme vor Ort viel schneller angegangen und gelöst werden, sodass die Hauptregierung des ganzen Staates besser arbeiten kann. Ein solches System hatten bereits die Römer. Auch sie unterteilten ihr Reich in Provinzen, um ein ganzes Netz an Regierungsapparaten zu bilden und das riesige Reich unter Kontrolle halten zu können. Sie hatten sich das große Land in blutigen Schlachten erkämpft und wollten es durch nichts auf der Welt verlieren.
Für ihre legendären Kämpfe und Siege sind die Römer bis heute bekannt. Sie hatten das größte Reich der Geschichte erobert. Doch sie waren nicht nur brutale, rücksichtslose Machthaber. Die Römer hatten eine Kultur, die bis ins heute Zeitalter reicht. Denn noch heute sehen wir viele architektonische Prachtwerke, die sich stark an den Bauten der Römer orientieren. Es ist eine zeitlose Architektur, die uns immer wieder beeindruckt. Zudem waren die Römer sehr zivilisiert. Sie legten größten Wert auf Reinlichkeit, Hygiene und hatten sogar fließendes Wasser mit Abwassersystemen.
Ebenso gebildet und angesehen waren die Ägypter zu dieser Zeit. Zwar war ihre Kultur deutlich von der römischen zu unterscheiden, doch haben auch sie uns Kunstschätze hinterlassen, die noch heute größten Wert besitzen. So ließ Napoleon seine Räumlichkeiten mit ägyptischen Elementen wie Katzenköpfen und Hieroglyphen verzieren und steckte damit andere europäische Herrscher an, die es ihm gleich taten. Und in vielen bedeutenden Museen, wie etwa dem Louvre in Paris, sind große Ausstellungsräume nur der ägyptischen Kunst gewidmet.
Mit Kunst und Kultur konnten die Gallier weniger glänzen. Dafür aber mit ihrem unglaublichen Kampfeswillen. Sie versuchten ihr Territorium mutig gegen Caesar zu verteidigen und nicht der Macht des römischen Reiches zu erliegen. Dabei machten sie sich einen solchen Namen, dass wir noch heute von ihnen sprechen. Besonders bekannt sind sie heutzutage durch die „Astérix“ Comics, die die Fehde zwischen den Galliern und den Römern als Basis für komödiantische Geschichten nutzen.
Wenn Sie auf der nächsten Verkleidungsparty die Macht an sich reißen und eine Person des politischen, militärischen und kulturellen Erfolgs sein wollen, dann werfen Sie sich in ein Römer-, Ägypter- oder Gallier Kostüm, um die Meute in Stimmung zu bringen.
Die drei Völker haben unsere Welt geprägt und wurden nicht vergessen. Und in Ihrem Kostüm werden auch Sie den Partygästen ewig in Erinnerung bleiben.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten