0 0

Die Scheich Kostüme sind sehr beliebt, da sie sich schnell verkleiden können und die Verkleidungen nicht so eng anliegen. Scheichkostüme gibt es in verschiedenen Ausführungen und lassen sich mit kleinem Zubehör sehr schön ausbauen. Eine Zigarre und eine Goldkette machen den Scheich nur noch wichtiger, als er eh schon ist.


Verkleidungen aus dem Morgenland - Wüstenscheichs

Wir lesen oft in den Zeitungen welcher Scheich jetzt wieder was gekauft hat mit seinen Öl-Milliarden. Ganze Städte werden in der Wüste aufgebaut und mit Leben gefüllt. Die Länder aus dem Morgenland haben auch eine lange Geschichte. Wenn wir nur an die Pyramiden denken, die mit viel Arbeit und Schweiß in vielen Jahren erstellt wurden und immer noch eine große Hochachtung verdienen. Kostüme für Araber, Scheichs, Morgenland sowie orientalische Kostüme für Sie zum Verkleiden. Möchten sie mal Öl-Multi sein, das ist kein Problem mit dem richtigen Kostüm.

Im arabischen Raum leben auch heute noch einige Nomadenstämme, die mit Zelten und Kamelen durch die Wüste ziehen. Ihr Stammesoberhaupt ist der Scheich. Das Wort „Scheich“ bedeutet übersetzt „Ältester“. So ist die führende Persönlichkeit des Stammes meist ein alter, weiser Mann, der den Respekt aller genießt. Die Scheiche sind so hoch angesehen, dass sie über Generationen hinweg noch geehrt und lange in Erinnerung behalten werden. Die Beduinen leben hauptsächlich von der Viehzucht. Dabei halten sie vor allem Dromedare, Kamele, Ziegen und Schafe. Allerdings züchten sie diese Tiere nicht direkt zum Verzehr. In der Kultur der Beduinen sind Tiere nämlich ein sehr wertvolles Gut und daher wird ihnen sehr viel Respekt und Liebe entgegengebracht. Wenn ein Tier geschlachtet wird, dann nur zu einem ganz besonderen Anlass. Das Fleisch wird sehr geschätzt und ganz bewusst gegessen. Es ist keineswegs ein Nahrungsmittel, das sich ein Beduine gedankenlos zuführen würde. Sie ernähren sich sonst von Brot, Milchprodukten, Gemüse, Datteln, Oliven und Hülsenfrüchten. Die Kleidung der Wüstennomaden zeichnet sich durch die langen Gewänder aus leichtem Leinenstoff aus, der vor der Sonne schützt.

Der Scheich trägt ebenfalls ein solches Gewand. Allerdings wird sein Haupt ebenfalls von Stoff bedeckt und von einem Ring, der das Tuch fixiert. Diese traditionelle Kleidung der Scheiche ist überall auf der Welt bekannt. Es ist die Kleidung, die man sofort mit dem Nomadenoberhaupt verbindet. Zwar gibt es in der heutigen Zeit auch viele führende Persönlichkeiten in der arabischen Welt, die den Titel „Scheich“ tragen und nicht so gekleidet sind, aber noch immer ist es verbreitet, dass sie in Tücher gehüllt sind. An Fasching und Karneval wird demnach jeder ein Scheich Kostüm der Rolle des Scheichs zuordnen können. Wer sich also als Oberhaupt der Partynomaden fühlen möchte, wirft sich am besten in ein Scheich Kostüm und macht damit die Verkleidungspartys unsicher.

Mit schönen Kostümen aus 1001 Nacht kannst Du dich wie im märchenhaften Orient fühlen. Sehr bekannt is ja Aladin mit seiner Wunderlampe, wo dann Wünsche war werden. Aber auch eine schönes Kostüm für eine arabische Schönheit ist viel Wert auf einer Mottoparty, wenn die Dame dann ls Jeanni erkannt wird. Im Orient ist auch der Bauchtanz sehr beliebt. Suchen Sie sich ein schönes Bauchtänzerin Kostüm aus.