Menü

Eine Dirndl-Bluse macht aus einem Dirndl erst eine schöne Tracht

Wenn der Herbst anbricht, die Blätter der Bäume sich in sanftem Orange und schillerndem Gelb färben, neuer Wein eingegossen und Flammenkuchen gebacken wird, dann ist es auch wieder Zeit für die alljährlichen Oktoberfeste. Inzwischen ist es für viele Menschen Tradition nach München oder Bad Cannstatt zu fahren, um dort mit Freunden den Herbstbeginn zu feiern. Dabei gehört es nicht nur dazu, typisch deutsche Kost wie Bier, Brezeln und Flammenkuchen zu verzehren, sondern auch, sich passend anzuziehen. Um ein richtiger Teil des Geschehens zu sein, trägt man Trachtenmode, also Dirndl und Lederhosen. Frauen beschäftigen sich besonders damit, welches Dirndl sie anziehen wollen und lieben es, ihre weiblichen Formen dadurch in Szene zu setzen. Jedes Jahr gibt es neue Trends, die selbst große Designer setzen. Denn längst ist die Tracht kein Überbleibsel aus alter Zeit mehr, sondern ein großer Bestandteil der heutigen Kultur. Noch immer drücken wir dadurch unsere Identität aus, wir zeigen, wo wir herkommen. Und diese Aussage mit Mode zu verbinden, macht vielen Menschen eine ungemeine Freude. Doch das Dirndl allein reicht nicht aus, um eine gute Figur auf dem Oktoberfest zu machen.
Der wohl wichtigste Bestandteil der Tracht ist die dazugehörige Bluse. Ein Dirndl ohne Bluse ist wie ein Bier ohne Schaum. Beides ist ein absolutes Muss auf dem Herbstfest. Die Blusen verstärken die femininen Formen der Frau und vervollständigen den traditionellen Look. Sie sind oft mit schöner Spitze oder mit zierlichen Mustern verziert und sorgen damit für eine schöne Optik. Doch sie sind nicht nur schön anzuschauen. Die Dirndl Blusen erhöhen auch den Tragekomfort der Tracht. Sie sind leicht, umspielen den Körper, doch schützen auch vor kühler Herbstluft. Wer auf dem Oktoberfest also eine gute Figur machen möchte, wird sich an einer schönen Dirndl Bluse erfreuen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten